ORing IGAR-2062: Industrie-LTE-Router mit hoher Sicherheit

Der industrielle LTE-Router IGAR-2062+-4G von ORing überzeugt neben seiner Zuverlässigkeit vor allem mit seiner Kombination von ausgereiften Sicherheits-Features. Der Router besitzt zwei 10/100/1000TX-Base-T-Anschlüsse und zwei SIM-Karten-Steckplätze. Zu den Sicherheitsfunktionen zählen die Authentifizierung nach IEEE-Standard 802.1x und RADIUS, MAC-Filter, SSID (Service Set Identifier) und WPA/WPA2.

Die verschiedenen Modelle der Baureihe IGAR von ORing unterstützen die drahtlose Netzwerkkommunikation gemäß den Protokollen GSM, GPRS, 4G LTE, 3G und HSDPA. Alle Geräte besitzen zwei SIM-Karten-Steckplätze. Die zweite SIM-Karte dient als Backup bei Ausfall der Primärkarte. Auf diese Weise wird das Risiko von Datenverlusten oder Übertragungsproblemen deutlich reduziert. Insbesondere der IGAR-2062+-4G ist eine der besten Lösungen für Applikationen mit drahtloser Kommunikation unter Anwendung neuster Mobilfunktechnik.

Die zahlreichen Sicherheits-Features lassen sich über HTTPS-gesicherte Webverbindung konfigurieren. WLAN-Verbindungen sind mit WEP-Verschlüsselung, WPA/WPA2 (Verschlüsselungen nach TKIP und AES) und 802.1x-Authentifizierung gesichert. Der Service Set Identifier (SSID) ist ein eindeutiger Name zur Identifikation des Netzwerks. Alle beteiligten Geräte müssen denselben SSID-Namen setzen, um über das Netzwerk kommunizieren zu können. Der MAC-Filter erlaubt oder verhindert die Verbindung mit dem Router anhand der MAC-Adresse. Für sichere Verbindungen durchs Netz wird VPN unterstützt (Open VPN, PPTP VPN und IPSEC VPN).

Das industriegerechte robuste Metallgehäuse ist für die schnelle Hutschienenmontage vorbereitet. Die zulässige Umgebungstemperatur im Betrieb ist -10 bis +60 °C, bei zulässiger Luftfeuchtigkeit von 5 bis 95 %.