Matrix-513: Industrie-Box-PC mit LAN, WLAN und 3G

Der Matrix-513 von Artila ist über Acceed jetzt auch in Deutschland und Europa erhältlich. Neben zwei Ethernet-Anschlüssen bietet der industrielle Mini-PC verschiedene Möglichkeiten der drahtlosen Kommunikation über WLAN, Bluetooth und 3G. Zur Grundausstattung gehören das zuverlässige Betriebssystem Linux 2.6.38 und ein Bündel von Software-Utilities wie Web-Server, PHP-Server, Python, Java, MySQL und SQLite.

Der industrielle Box-PC Matrix-513 eignet sich ideal für das Fernmanagement von Geräten und Modulen in der Gebäudetechnik und der Fabrikautomation. Geringer Energieverbrauch und die vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten (LAN, WLAN, Bluetooth und G3) bieten größtmögliche Flexibilität im Einsatz. Über die beiden MiniPCIe-Steckplätze lässt sich das Gerät mit den gewünschten Kommunikationsschittstellen ausstatten - zusätzlich zu den beiden unabhängigen fest installierten 10/100-Mbit-LAN-Anschlüssen. Neben den vier seriellen Schnittstellen RS-232/422/485 besitzt der Matrix-513 zwei isolierte Digitaleingänge und einen Relaisausgang, die sich zum Beispiel für Monitoring-Aufgaben und Alarmsignale nutzen lassen.

Das Betriebssystem Linux (Kernel 2.6.38) ist zusammen mit dem Dateisystem vorinstalliert. Eine Vielzahl von Tools und Utilities (unter anderem die Toolchain GCC C/C++) ist ebenfalls bereits installiert oder leicht verfügbar auf der Software-CD oder als kostenloser Download von der Website.

artila-matrix-513-cropped.jpgArtila Matrix-513

Herzstück der Hardware ist der 400-MHz-Prozessor Atmel AT91SAM9G45 ARM9 mit MMU. Als RAM stehen 128 MB DDR-2-Speicher zur Verfügung, ergänzt durch 256 MB NAND-Flash-Speicher. Der 2-MB-DataFlash-Speicher dient als Backup-Dateisystem für schnelle und einfache Systemupdates und die problemlose Wiederherstellung des Systems. Ein Mini-SD-Steckplatz unterstützt SD-Karten bis 32 GB.

artila-matrix-513-connections.jpgArtila Matrix-513

Das robuste Gehäuse mit dem Abmessungen 175 × 43 × 103 mm ist vollständig aus Metall gefertigt und besitzt zwei seitliche Montageösen. Die Versorgungsspannung kann im Bereich von 9 bis 48 V DC liegen, die Leistungsaufnahme des Matrix-513 ist mit lediglich 500 mA (12 V) sehr gering. Die zulässige Umgebungstemperatur im Betrieb ist mit 0 bis 70 °C angegeben.